Ihr Partner für hochwertige Werkzeuge der Firma Bohrcraft

Bestellung per Fax +49 7255 7657563 per Telefon +49 7255 7657562

Austreiber

Austreiber und Austreibersets zu günstigen Preisen in einer großen Auswahl


Der Austreiber wird von seit vielen Jahren im professionellen Handwerk sowie im Heimwerk genutzt, um Elemente auszutreiben. Es gibt allerdings einige Unterschiede unter den einzelnen Varianten. Welche Vorteile sich durch die Werkzeuge für den Nutzer ergeben, welche verschiedenen Arten der Werkzeuge es gibt und für wen sich die Werkzeuge am besten eignen, wird nachfolgend erläutert.
Ansehen

Austreiber für MK 1 + 2 Werkzeugkegel

Artikelnummer: 14620700012
EAN: 4014691175530

8,90 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge: Stück

In den Warenkorb

Artikel ansehen
Ansehen

Austreiber für MK 3 Werkzeugkegel

Artikelnummer: 14620700003
EAN: 4014691175547

12,90 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge: Stück

In den Warenkorb

Artikel ansehen
Ansehen

Austreiber für MK 4 Werkzeugkegel

Artikelnummer: 14620700004
EAN: 4014691175554

27,10 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge: Stück

In den Warenkorb

Artikel ansehen
Ansehen

Austreiber für MK 5+6 Werkzeugkegel

Artikelnummer: 14620700056
EAN: 4014691175561

41,90 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge: Stück

In den Warenkorb

Artikel ansehen

Was ist ein Austreiber und wann wurde dieser erfunden?

Es handelt sich bei einem solchen Werkzeug, welches auch als Durchtreiber bezeichnet werden kann, um ein Werkzeug, welches eingesetzt wird, um Verbindungselemente ein- oder auszutreiben. Somit handelt es sich hierbei um ein Gerät, welches vor allem im Handwerk eingesetzt wird. Dabei kann das Gerät allerdings sowohl für das private Handwerk eingesetzt werden, als auch für das geschäftliche Handwerk beziehungsweise das professionelle Handwerk. Erfunden wurde der Durchtreiber zu der Jahrhundertwende von dem 19. auf das 20. Jahrhundert. Hier wurde das Gerät vor allem in der Industrie verwendet. Aber auch im Bau fand das Arbeitsgerät schon vor vielen Jahrzehnten seine Anwendung.

Grundsätzlich gelingen Arbeiten mit Austreibern deutlich schneller, als ohne diese. Somit wird nicht nur Zeit eingespart, sondern auch Arbeitskräfte können eingespart werden, da diese aufgrund der schnellen Arbeit weniger benötigt werden. Der Durchtreiber punktet außerdem durch den generell günstigen Preis, welcher für diesen fällig wird. Es handelt sich hierbei also auch nicht um ein Werkzeug, welches nur durch einen hohen finanziellen Aufwand zur Verfügung steht. Ebenso überzeugt das Arbeitsgerät durch seine hohe Variabilität der unterschiedlichen Ausführungen, welche zu Verfügung stehen. Dadurch kann der Kunde die verschiedensten Verbindungselemente mit dem Arbeitsgerät bearbeiten.

Welche verschiedenen Arten von Austreibern gibt es?

Die verschiedenen Arten von Austreibern lassen sich vor allem durch ihre Dicke, Länge sowie durch ihre Form unterscheiden. Zunächst werden die Geräte in ihrer Dicke unterschieden. Da diese für verschiedene Größen von Verbindungselementen benötigt werden, werden natürlich auch verschiedene Dicken an die Geräte angefordert. Verschiedene Ausführungen der Durchtreiber lassen sich außerdem verstellen. Typische Dicken sind zum Beispiel MK 1 bis MK 3. Wie bei jedem Arbeitsgerät gibt es teilweise aber auch spezielle Dicken, welche deutlich größer oder kleiner ausfallen. Ebenso lassen sich die Arbeitsgeräte in ihren verschiedenen Längen unterscheiden. Hier gibt es Ausführungen, welche entweder besonders kurz oder besonders lang ausfallen und somit stets für andere Verwendungszwecke benutzt werden können. Ebenso gibt es aber unterschiedliche Formen der verschiedenen Modelle.

Somit bestehen einige Geräte aus nur einem Material, welches sich über die gesamte Länge des jeweiligen Gerätes erstreckt. Andere Geräte sind halbautomatisch und somit noch mit einem Griff versehen. Halbautomatische Geräte garantieren grundsätzlich einen leichteren und schnelleren Umgang. Allerdings sind diese auch etwas teurer. Zudem lassen sich die Arbeitsgeräte durch ihre verschiedenen Materialien unterscheiden, aus welchen diese angefertigt sind. Die meisten Durchtreiber bestehen aus Metall oder Stahl, welcher meist rostfrei ist. Einige Modelle sind allerdings zusätzlich noch mit einer Schicht aus Titanium überzogen. Zum einen schützt diese das Gerät an sich. Zum anderen ist das Gerät dadurch deutlich stabiler und weist über eine höhere Lebensdauer auf. Es gibt darüber hinaus spezielle Austreiber für Morsekegel. Diese lediglich für Morsekegel geeignet. Wer einen Austreiber für Morsekegel erwerben möchte, ist hier ebenfalls richtig aufgehoben.

Wie ist das Werkzeug aufgebaut?

Es handelt sich bei einem Austreiber grundsätzlich um ein Meißelwerkzeug. Somit besteht dieses generell aus einem Handgriff sowie einem langen Dorn. Der Handgriff ist dabei oftmals eckig geformt. Dies liegt vor allem daran, dass der Durchtreiber somit gut gegriffen werden kann. Die eckige Form führt dazu, dass das Gerät zudem nicht aus den Händen rutschen kann. Ein angenehmer Komfort wird ebenfalls geboten. Der Dorn des Arbeitsgerätes hingegen ist wie ein Zylinder geformt und mit einer glatten Oberfläche versehen. Die dünne und lange Form des Gerätes führt dazu, dass dieses optimal verwendet werden kann, um Verbindungselemente in Öffnungen ein- oder auszutreiben.

Je nach Ausführung können die Geräte aber auch Elemente aus Kunststoff aufweisen, welche zum Beispiel bei halbautomatischen Austreibern vorhanden sind. Genutzt wird das Arbeitsgerät in der Regel, indem dieses wie ein Meißel angewandt wird. Es wird also auf das obere Ende des Werkzeuges mit einem Hammer geschlagen. Eine Anwendung kann je nach Modell aber auch auf andere Art und Weise stattfinden. Fixiert wird das Gerät allerdings stets mit einer Hand, damit dieses nicht abrutschen kann oder das Verbindungselement, welches ausgetrieben werden soll, verfehlt.

Für welche Arbeiten eignet sich ein solches Werkzeug am besten?

Durchtreiber lassen sich grundsätzlich vielseitig verwenden. Früher gab es allerdings eine andere Verwendung der Arbeitsgeräte als heute. Somit wurden die Geräte früher vor allem in Schmieden verwendet. Hier fand eine Anwendung statt, um Löcher in glühenden Stahl zu bringen. Diese dienten zum Beispiel für bestimmten Schmiedearbeiten. Aber auch für Dekorationszwecke im Zuge von Schmiedearbeiten wurden die Geräte verwendet. Heutzutage werden die meisten Schmiedearbeiten voll automatisch beziehungsweise durch andere Werkzeuge und Maschinen übernommen. Allerdings findet der Durchtreiber dennoch teilweise eine Anwendung bei Schmiedearbeiten. Typischerweise findet das Gerät am häufigsten eine Anwendung zum ein- oder austreiben von bestimmten Verbindungselementen. Damit sind vor allem Verbindungselemente wie Schrauben, Nieten, Stifte, Federstifte oder Bolzen gemeint.

Befindet sich also beispielsweise ein Stift in einem Loch, welches ausgetrieben werden soll, so ist der Durchtreiber die richtige Wahl, um dieses Vorhaben durchzuführen. Aber auch, wenn zum Beispiel eine Schraube in ein dafür vorgesehenes Loch eingeführt wird und anschließend noch fixiert werden muss beziehungsweise eingetrieben werden muss, kann der Handwerker oder Heimwerker auf das Austreibungs-Werkzeug zurückgreifen. Es werden also vor allem Verbindungselemente ausgetrieben, welche nach dem einführen unter der Werkstückoberfläche versinken. Der größte Vorteil des Austreibers dabei liegt darin, dass nur wenig körperliche Kraft zum Austreiben an sich benötigt wird. Außerdem beschädig das Gerät nicht die Werkstoffe sowie die Verbindungselemente. Eine Wiederverwendung der Verbindungselemente wie zum Beispiel eines Federstiftes ist dadurch zum Beispiel ebenfalls möglich.

Wie fällt die Qualität eines Austreibers im Shop aus?

Alle Geräte, welche im Shop angeboten werden, entsprechen einer hohen Qualität. Gute Qualität spricht vor allem für eine hohe Lebensdauer, welche besonders bei Werkzeugen wie Austreibern entscheidend ist, da diese häufig unter großer Belastung verwendet werden. Die hier angebotenen Arbeitsgeräte bestehen also aus hochwertigen Materialien, welche auch einer hohen Belastung standhalten und somit auch bei großer Belastung nicht durchbrechen können beziehungsweise beschädigt werden können. Die Qualität steht bei allen hier angebotenen Geräten an oberster Stelle. Gerade für Handwerksbetriebe beziehungsweise Heimwerker mit einer häufigen Nutzung der Durchtreiber ist dies ein wichtiger und entscheidender Vorteil. Dieser lässt sich vor allem darin begründen, dass die hohe Qualität der Geräte dazu führt, dass die Geräte deutlich länger verwendet werden können. Die längere Verwendung der Durchtreiber hingegen führt dazu, dass grundsätzlich auch geringere Kosten für den Kunden entstehen.

Sind die speziellen Austreiber Werkzeuge günstig erhältlich?

Hier werden alle Arbeitsgeräte zum Austreiben zu einem fairen Preis angeboten. Als fair kann der Preis bezeichnet werden, da die hohe Qualität im Zusammenhang mit dem guten Preis/Leistungsverhältnis zu einem fairen Preis führt. Das Preis/Leistungsverhältnis, welches hier geboten wird, lässt sich bei anderen Herstellern nur schwer wiederfinden. Es kann somit auch insgesamt von einem günstigen Preis gesprochen werden. Abgesehen davon fallen die Preise von Austreibern generell günstig aus, was dazu führt, dass es sich dabei um sehr beliebte und häufig verwendetet Werkzeuge handelt.

Auf was sollte der Kunde vor dem Kauf eines Austreibers dringend achten?

Vor dem Kauf eines Austreibers sollte der Kunde vor allem den genauen Verwendungszweck des Gerätes in Erfahrung bringen. Auch, wenn das Werkzeug heutzutage am häufigsten verwendet wird, um Verbindungselemente auszutreiben, so sollte dennoch feststehen, für welche Verbindungselemente dieses benötigt wird. Denn von der Art, Dicke und Länge der Verbindungselemente hängt auch die richtige Wahl des Austreibers ab. Vorab ist natürlich anzumerken, dass auf einen Austreiber für Morsekegel zu achten ist, wenn dieser im Zusammenhang mit einem Morsekegel verwendet werden sollte. Steht nun die Größe der Verbindungselemente fest, so kann der passende Durchtreiber ausgewählt werden. Die Größen reichen hier von MK 1 bis hin zu MK 5 oder MK 6.

Es kann hier sinnvoll sein, im Voraus eine Rücksprache mit dem Verkäufer der Verbindungselemente zu halten, um auch das passende Werkzeug zum Austreiben auszuwählen. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, die richtige Länge des Durchtreibers auszuwählen. Wird dieser zum Austreiben von sehr langen Verbindungselementen verwendet, so muss die Länge des Gerätes an sich natürlich ebenfalls lang ausfallen. Auch, wenn die Verbindungselemente tief eingelassen sind, sollte auf eine große Länge des Durchtreibers geachtet werden. Darüber hinaus sollte der Kunde auch in Betracht ziehen, Austreibungs-Werkzeuge im Set zu erwerben. Dies kann sinnvoll sein, wenn sowieso häufig auf die Werkzeuge zurückgegriffen wird. Somit steht jederzeit ein neuer Durchtreiber zur Verfügung.

Fazit

Werkzeuge zum Austreiben sind ideal für Handwerker geeignet, welche oft mit Verbindungselementen arbeiten und diese in diesem Zusammenhang auch austreiben müssen. Genauso eignen sich die Werkzeuge für die Industrie, in welcher diese zum Beispiel auch in der Möbel-Branche angewandt werden. Es handelt sich bei dem Austreibungs-Werkzeug aber generell um einen Allrounder, welcher für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann und dabei noch nicht einmal auf einen elektrischen Anschluss angewiesen ist. Somit kann das Werkzeug stets manuell beziehungsweise per Hand bedient werden. Auch Heimwerker sind mit den beliebten Austreibern perfekt ausgerüstet.