Ihr Partner für hochwertige Werkzeuge der Firma Bohrcraft

Bestellung per Fax +49 7255 7657563 per Telefon +49 7255 7657562

Schlagbohrkrone komplett mit Bohrer und SDS-Schaft

Bohrer mit Schlagbohrkrone


Unsere qualitativ hochwertige Schlagbohrkrone wird direkt im Set zu einem unschlagbaren Preis geliefert. So ersparen wir Ihnen das lästige Suchen nachdem passenden Zubehör. Wir bieten Ihnen die Schlagbohrkrone zusammen mit passendem Bohrer und einem SDS Schaft an, der das schnelle Wechseln zwischen unterschiedlichen Bohraufsätzen kinderleicht macht.
Ansehen

Bohrcraft Schlagbohrkrone 68 mm komplett mit Bohrer und SDS-Schaft

Artikelnummer: 23001502068

Schlagbohrkrone 68 mm für normale Bohrarbeiten in Mauerwerk und in modernen leichten Baustoffen.

74,90 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge: Stück

In den Warenkorb

Artikel ansehen
Ansehen

Bohrcraft Schlagbohrkrone 82 mm komplett mit Bohrer und SDS-Schaft

Artikelnummer: 23001502082

Schlagbohrkrone 82 mm für normale Bohrarbeiten in Mauerwerk und in modernen leichten Baustoffen.

83,70 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge: Stück

In den Warenkorb

Artikel ansehen

Die Schlagbohrkrone

Die Schlagbohrkrone wird immer dann benötigt, wenn größerere Löcher in ein Material gebohrt werden sollen, für zum Beispiel Hohlwanddosen oder Verkabelungen. Desweiteren kann sie bei der Installation von Ablauf- oder Heizungsrohren genutzt werden. In unserem Sortiment finden Sie die beiden gängigsten Schlagbohrkronen die zurzeit aufdem Markt sind. Sie bestehen aus einem widerstandfähigen Hartmetall, mit dem sie mühelos durch das Mauerwerk bohren. Aber auch weichere Baustoffe wie Gips oder Sandstein sind für die Schlagbohrkrone kein Problem! Der mitgelieferte SDS-Schaft passt optimal auf die Schlagbohrkrone, sodass Sie ohne weiteres sofort loslegen können.

Worauf muss ich beim bohren mit einer Schlagbohrkrone achten? Trocken- oder Nassbohren?

Eine Schlagbohrkrone ähnelt vom Aussehen einer Lochsäge, wird aber in anderen Bereichen genutzt. Während die Schlagbohrkrone bei eher härterem Mauerwerk verwendet wird nutzt man die Lochsäge für weichere Baustoffe. Bevor man anfängt die gewünschten Löcher zu bohren sollte man wissen, dass es zwei verschiedene Bohrverfahren gibt. Man unterscheidet zwischen Trocken- und Nassbohren, die bei unterschiedlicher Materialhärte zum Einsatz kommen. Dass Nassbohren bietet sich vor allem bei harten Baustoffen, wie Beton, Marmor oder aber Granit an. Die Materialhärte dieser Werkstoffe führt nämlich zu hoher Hitzeentwicklung, sodass die normale Luftkühlung nicht ausreichen ist. Das zugeführte Wasser sorgt dafür, dass die Bohrkrone, sowie der Baustoff heruntergekühlt werden und kein Staub entsteht. Bei wasserempfindlichen weicheren Baustoffen bietet sich das Trockenbohren an, hierzu zählen unter anderem Gips, Ziegel Sandstein oder Gasbeton. Grund dafür liegt in der zum Teil porösen Beschaffenheit des Materials, die Substanz des Werkstoffes würde durch das Zuführen von Wasser beschädigt werden. Um den enstehenden Staub beim Bohrvorgang zu minimieren, wird ein Sauger angeschlossen. Bei mittelharten Werkstoffen hängt das Bohrverfahren von den Umständen und der Ausrüstung ab. Hier kann entweder trocken oder aber nass gebohrt werden. Beim Bohrvorgang selber ist es wichtig, zunächst mit einer niedrigen Drehzahl zu beginnen. Die Geschwindigkeit und der Vorschub kann dann nach und nach angezogen werden. So beugen Sie eine übermäßige Abnutzung der Schlagbohrkrone vor und sichern ein gutes Bohrergebnis.

Bevor Sie loslegen hier noch ein paar hilfreiche Tipps:



- Nutzt man eine Schlagbohrkrone mit einem Durchmesser von 60-70 mm, sollte nicht im Freihandbetrieb gearbeitet werden. Ein Bohrständer gibt Ihnen den nötigen halt beim Bohrvorgang.

- Putz und Fliesen beim Starten des Bohrvorgangs niemals mit Schlagbohren!

- Maschinen und Schlagbohrkrone sollten nach Nutzung immer sorgfältig gereinigt werden!


Bei Fragen oder Unklarheiten scheuen Sie bitte nicht uns telefonisch oder via Mail zu kontaktieren, wir helfen gerne weiter!